Neuer Kurs: Medizinische Grundlagen für künftige HeilpraktikerInnen

Mit Lust, Freude und Engagement bereiten wir Menschen auf die gesundheitsamtliche Heilpraktiker-Prüfung vor: seit über 20 Jahren, in Kleingruppen, in der Verbindung von Präsenzunterricht mit fernstudienüblicher Lernbegleitung, in Zusammenarbeit mit der Medizingesellschaft Dura Mater. Wir gaben einen Basiskurs mit Schwerpunkt der Physiologie des Menschen und weiteren Grundlagen, die Dura Mater vervollständigte das Wissen zu Pathologie …

Zum Artikel...

DHU interviewt Carl Classen

Carl Classen im Gespräch mit der DHU zu Fragen zur Heilpraktiker-Ausbildung und Anforderungen, zur Stellung des Heilpraktikers im Gesundheitswesen und wie eine homöopathische Behandlung in der Praxis abläuft. Das Interview: https://homöopathie-natürlich.de/interview-mit-heilpraktiker-carl-classen/

Zum Artikel...

Was ist „blended learning“? Heilpraktiker/in werden bei ars curandi

ars curandi setzt in allen Ausbildungskursen auf „blended learning“ (auf Deutsch in etwa: verbindendes oder gemischtes Lernen). Unser Lern- und Studienkonzept verbindet die besten Elemente von Fernstudium, gutem Kontakt-Unterricht und Lernprozess-Begleitung … Ganzer Artikel (BNN 24.10.18): https://www.arscurandi.de/wp-content/uploads/2018/10/Lernen_bei_ars_curandi_Blended_Learning.pdf

Zum Artikel...

Hyland’s tolle Kirschen

So ein Kreuz mit der Homöopathie: mal wird beklagt, es sei nichts drin, dann wieder, sie arbeite mit gefährlichen Giften. In einigen Chargen homöopathischer Zahnungs-Tabletten der kanadisch- US-amerikanischen Firma Hyland’s wurden tatsächlich Konzentrationsschwankungen von Inhaltsstoffen der Tollkirsche (Atropa Belladonna) gefunden, die mit einem ordentlichen Herstellungsverfahren nicht vereinbar sind und ein ernsthaftes Qualitätsproblem darstellen. Aber auch …

Zum Artikel...