Heilpraktiker-Unterricht in Corona-Zeiten

Wir malen keine „zweite Welle“ an die Wand, sind aber für unerwartete Entwicklungen gerüstet.

Als Heilpraktikerin oder Heilpraktiker werden wir mit MENSCHEN zu tun haben.

Dies ist der erste und wichtigste Grund, dass wir KEINE reinen Fern-Ausbildungen anbieten.

Stattdessen haben wir ein kombiniertes Konzept entwickelt, das Präsenz-Unterricht und fernstudien-übliche Methoden für unabhängigeres, motivierendes und effizientes Lernen miteinander verbindet. Dadurch sind wir ebenso auf Online-Unterricht eingerichtet.

Präsenz-Veranstaltungen führen wir in Kleingruppen und mit einem Hygienekonzept in Übereinstimmung mit den jeweils aktuellen Corona-Regelungen des Landes und der Stadt Karlsruhe durch.

Online-Unterricht bieten wir bei Bedarf an, überbrückten damit schon den Corona-Shutdown und reagieren flexibel auf sich ändernde Lagen.

Ein weiteres Element unseres gemischten Konzeptes ist ohnehin das begleitende Studium zuhause, das wir durch geeignete Aufgabenstellungen, Anleitungen, Feedbackprozesse etc. unterstützen.

Selbstverständlich beachten wir die die relevanten Bestimmungen zur Corona-Situation. Auch wir tragen unsere Mit-Verantwortung im Gesundheitswesen.

Carl Classen, im Mai 2020, Update Juli 2020