Die Homöopathie inmitten hintergründiger Kulturkämpfe

Das lebendige Subjekt, unser Menschenbild, die Homöopathie: Was bedeuten diese für eine echte, individualisierte Integrativmedizin? Die Zerrbilder der Letzteren sind: ein Supermarkt unter integrativmedizinischer Flagge und molekularbiologische Pseudo-Individualisierung. Als Gegengewicht zu unserem ökonomisch bestimmten Gesundheitssystem braucht es offenbar ein „ganz Anderes“. Ist diese Konstellation nicht auch eine Chance für homöopathisch qualifizierte Heilpraktiker? freier Download „Die …

Zum Artikel...

Elektronische Gesundheits- oder Entblößungskarte?

Für den Medizinhistoriker Prof. P. Unschuld ist die geplante elektronische Gesundheitscard „wie ein Nacktscanner für den gesamten menschlichen Organismus,“ und die zentral gespeicherten Patientendaten dienen primär ökonomischen und politischen Zwecken. Siehe www.stoppt-die-e-card.de.

Zum Artikel...

Homöopathen ohne Grenzen neu im Netz

Homöopathen ohne Grenzen, kurz HOG präsentieren einen neuen Netzauftritt. Die Homöopathieprojekte in Krisengebieten wie Sri Lanka, Bam, Kenia, Honduras, Togo, Sierra Leone und anderen Orten leisten nicht nur unentgeltliche Hilfe für die Bevölkerung: In homöopathischen Ambulatorien und Kliniken erhalten einheimische Krankenschwestern, Ärzte und Hebammen eine strukturierte homöopathische Weiterbildung, die ihnen ermöglicht, das jeweilige Projekt nach …

Zum Artikel...

Späte Warnung vor Schweinegrippen-Impfstoff

Die schwedische und inzwischen auch die europäische Arzneimittelbehörde EMA warnt vor dem Impfstoff Pandremix, der 2009 in rund 30 Millionen Dosen verimpft wurden. Der Hersteller hat sich abgesichert: er haftet nicht.

Zum Artikel...